Katzenstreu & -klo: Die richtigen Produkte finden

Bei der Frage, wie man der Katze die richtigen Produkte für den Toilettengang zur Verfügung stellt lohnt sich ein Blick auf die kleinen Tiger in Natur. Katzen suchen sich in Freiheit einen weichen Untergrund an einer freien eventuell etwas versteckten Stelle, verrichten dort ihr Geschäft und graben ihren Kot anschließend zu. Damit wollen sie ihre Spuren bzw. Duftmarken verstecken.


Wenn man sich nun die Auswahl an Katzentoiletten im Handel anguckt und das mit dem Wissen über Miezen in der Natur abgleicht, wird einem schnell klar: Eine Samtpfote geht in der Natur nicht in eine Höhle um ihr Geschäft zu machen. Warum sollte man dann ein Katzenklo mit Deckel kaufen? Richtig, dafür gibt es keinen Grund! Die Deckel wurden lediglich für Menschen erfunden. Zum einen damit der Sand nicht die ganze Zeit nach draußen fliegt (aber bei einer genügend hohen Katzentoilette passiert das nicht) und zum anderen um den "Duft" im Katzenklo zu halten. Aber sind wir mal ehrlich: Möchtest Du auf eine Toilette gehen in der der Gestank gefangen bleibt? Nein! Also besorge bitte eine offene Katzentoilette. Diese kommt dem natürlichen Geschäft einer Fellnase am Nächsten.


So ein Katzenklo wie dieses hat neutrale Farben und einen hohen Rand, der verhindert, dass die kleinen Tiger den ganzen Sand beim Zugraben des Kots aus der Toilette hinausschmeißen:


Trixie Katzentoilette Delio mit Rand, 35 × 20 × 48 cm,mehrfarbig*




Solltest Du dennoch eine Katze haben die besonders übereifrig ihren Sandkasten umgräbt, lohnt es sich eventuell ein solches Katzenklo mit extra hohem Ran zu besorgen:



Iris Katzentoilette mit Rand und Schaufel 'Cat Litter Box', Plastik, 48,5 x 38 x 30,5 cm*



Aber Vorsicht: Wie bereits oben erwähnt würden Fellnasen in freier Natur nicht in Höhlen für ihr Geschäft gehen. Es kann passieren, dass diese Toilette schon zu hoch für Deinen Tiger ist.


Pro Katze sollte übrigens mindestens ein Katzenklo zur Verfügung stehen. Stelle die Toiletten an Orte, bei denen Deine Katze immer gut hinkommt und bloß nicht in die Nähe der Futterschüssel. Miezen haben haben einen sehr viel besseren Geruchssinn wie Menschen und stell Dir bei deiner Nase schon einmal vor, dass dein gefüllter Teller neben der Toilette steht.


Beim Thema Katzenstreu scheiden sich die Geister. Ich persönlich bevorzuge ein Klumpstreu. Es hat den Vorteil, dass sich Urin und Kot ganz leicht entfernen lassen. Dadurch lässt sich die Toilette einfach sauber halten. Zum Beispiel kannst Du ein solches Katzenstreu verwenden:



30 Liter LyraPet Cats Power Ultra Excellent Katzenstreu Babypuderduft Klumpstreu*




Aber Vorsicht: Das Streu enthält einen leichten Duft. Das ist zwar für uns Menschen angenehm, aber es kann sein, dass es deine Stubentiger nicht mag. In dem Fall solltest Du das Streu sofort wechseln, aber ein Versuch ist es Wert.


Anders ist es bei diesem Katzenstreu:



Biokat's 3 in 1 Classic - Ohne Duft Katzenstreu, 10 L*




Es ist ganz ohne Duft und damit auch für Miezen mit empfindlichen Nasen geeignet.


Damit Du nicht so viel schleppen musst, kannst Du Dir Dein Katzenstreu auch liefern lassen. Der Paketzusteller wird sich zwar eher nicht so freuen, aber Du hast dann nicht mehr die Anstrengungen beim Einkauf.


Samtpfoten die Freigänger sind nutzen Katzenklos häufig nicht mehr. Trotzdem solltest Du Deiner Katze im Fall der Fälle immer eine Toilette in der Wohnung oder dem Haus zur Verfügung stellen.


Sollte Deine Katze nicht sauber werden, dann probiere zum einen verschiedene Streu und zum anderen verschiedene Orte der Katzenklos aus.


Neben Katzentoilette und -streu benötigst Du auch eine Schaufel zum sauber machen. Einige Katzentoiletten haben automatisch eine Schaufel mit dabei. Falls das bei Dir nicht der Fall ist könntest Du beispielsweise diese stabile Schaufel benutzen:



Karlie Kotschaufel Alu, 35 cm, grün*




Die folgende Variante ist sehr günstig. Dafür besteht sie aus Plastik und ist nicht ganz so robust wie oben genannte Schaufel:




PETGARD Katzenstreulöffel Streuschaufel für Klumpstreu - Regular Scoop - Rot*




Wenn Miezen aus ihrer Toilette wieder rausgehen hängen häufig noch Steinchen an ihren Pfoten. Deshalb liegt rund um die Toilette meist Streu herum. Wenn Du dem vorbeugen möchtest, kannst du solche spezielle Matten vor das Katzenklo legen:


Trixie 40381 Vorleger für Katzentoiletten, PVC, 37 × 45 cm, anthrazit*



Darin verfangen sich die meisten Steinchen, die die Stubentiger noch an ihren Pfoten hängen haben.


Katzen sind sehr reinliche Tiere. Deshalb mach die Katzenklos so häufig wie möglich, jedoch mindestens zweimal täglich sauber!


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

©2019 by Katzenliebe. Proudly created with Wix.com