©2019 by Katzenliebe. Proudly created with Wix.com

Erstausstattung für Katzen

Die neuen Katzen kommen ins Haus und Du möchtest wissen, was man dafür alles benötigt? Hier bekommst du eine kleine Liste, was Du am Anfang alles brauchst.


1. Transportbox: Irgendwie müssen die Stubentiger zu Deinem Heim kommen und auch für Impfungen oder Erkrankungen brauchst Du Transportboxen für die Kleinen oder Großen. Diese Box ist stabil und passt in den Fußraum beim Auto:



Trixie 39814 Transportbox Capri 1, XS: 32 × 31 × 48 cm, dunkelgrün/hellgrün*



Diese Box ist weich, faltbar und ohne Tier leicht verstaubar:


Sweetypet Hundetasche: Hand- & Auto-Transporttasche für Haustiere bis 8 kg, Größe M, schwarz (Katzentragetasche)*



2. Katzenklo: Die Fellnasen müssen wie alle Lebewesen auch mal ihr Geschäft loswerden. Dafür brauchst Du (pro Katze) mindestens ein Katzenklo und Katzenstreu + Schaufel -> siehe auch Beitrag Katzenklo. Um den natürlichen Verhaltensweisen einer Mieze am Nächsten zu kommen, ist eine offene Katzentoilette wie diese am besten geeignet:



Trixie Katzentoilette Delio mit Rand, 35 × 20 × 48 cm,mehrfarbig*



Als Streu empfehle ich ein solches Klumpstreu:



30 Liter LyraPet Cats Power Ultra Excellent Katzenstreu Babypuderduft Klumpstreu*



Um Urin und Kot aus der Streu zu bekommen, benötigst Du eine Schaufel. Die folgende stabile Kotschaufel eignet sich dafür bestens:



Karlie Kotschaufel Alu, 35 cm, grün*




Die Hinterlassenschaften Deiner Stubentiger lassen sich damit leicht entfernen.


3. Futter- und Wasserschüsseln: Deine Katzen müssen fressen und trinken. Dafür brauchst du Schüsseln und natürlich auch Katzenfutter sowie Katzengras -> siehe auch Beitrag Katzenernährung. Wähle am besten Schüsseln, die stabil sind, damit sie nicht so schnell verrutschen. Außerdem empfehle ich einen Napf aus Edelstahl wie diesen:


HUNTER Melamin-Napf 160 ml, weiss*




Edelstahl lässt sich leicht reinigen uns ist hygienisch.


4. Kratzbaum: Zum Krallenwetzen und vor allem zum Schutz Deiner Möbel benötigst du Kratzmöglichkeiten für Deine Samtpfoten -> siehe auch Beitrag Kratzbaum. Ein solcher oder ähnlicher Kratzsaum sollte in jeder Wohnung stehen:



Happypet® Kratzbaum für Katzen mittelgroß 120 cm hoch, Kletterbaum Katzenbaum, CAT017-4 stabile Säulen mit Natur-Sisal ca. 8cm Durchmesser, Liegemulde, Haus, Treppe, Aussichtsplattform, Beige*



Wenn Du deiner Samtpfote noch mehr Kratzmöglichkeiten zur Verfügung stellen möchtest beziehungsweise Du Dein Haus vor den Angriffen der Krallen schützen willst, dann empfehle ich weitere Kratzbretter wie hier zu montieren:



Karlie Kratzbrett für Innen- und Außenecken,zum Kratzen für Katzen*



5. Katzenkorb beziehungsweise -betten: Deine Katze schläft genau wie Du auch gerne auf einer weichen Unterlage, deshalb besorge dafür ein paar Sachen -> siehe auch Beitrag Schlafmöglichkeiten. Es muss nicht immer ein solches Bett sein:



Pecute Hundebett Waschbar Runde Hundekorb für kleine Hunde Katzen Weiche Plüsch Hundekissen S (50 * 15 cm)*



Auch einfache Decken und Körbe reichen aus. Stelle die Bettchen möglichst auf erhöhte Stellen um den Tiger glücklich zu machen.



Neben den hier genannten Grundanschaffungen gibt es noch zahlreiche weitere Materialien für Katzen. Lies dazu am besten auch die anderen Artikel der Katzenliebe-Seite und guck Dich in Zoofachhandlungen um.



* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now